Miau

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Ich bin Deine Dompteuse- ich richte dich artgerecht ab mit Peitschenhiebe und harten Worten. Sei meine zahme Raubkatze ????

#Domina #Femdom #Mistress #BDSM

Juhu es geht weiter!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Die 2. Folge meines BDSM Podcastes ist ab jetzt online!

Schau schnell vorbei und lass mich in Dich dringen.

Weiterhin natürlich ganz kostenlos für Dich! 

Ich freue mich über Dein Feedback! 

Hab einen guten Restsonntag

Herrin Sabina 

 

(heute musst du nichtmal lang suchen! )

 

https://soundcloud.com/user-147481401/folge-2-seelenstriemen/s-kZnAm

AlphaSklave gesucht

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Achtung, ich suche einen spannenden Sklaven. Jemanden, der Etwas im Kopf hat und es auch benutzen kann. Einen Mann, der sonst übergeordnet agiert, aber sich bei einer Frau unterordnen will. Sozusagen suche ich einen AlphaSklaven. Einen, den ich in den Dreck vor mir werfe, auf ihn herumtrampele und danach wieder zusammensetze. Ich will eine langfristige Verbindung mit ihm, in sein Leben eintauchen und es nach meinen Vorstellungen lenken. Ich gebe Dir Dein inneres Minus, befreie Dich vom inneren Drang und lasse Dich in meinen Armen gesunden.

Du musst Dich nur melden. 

 

Herrin Sabina

Weltfrauentag!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Heute ist Weltfrauentag! Was gibt es da Besseres, als die Aufmerksamkeit & Hingabe meiner Sklaven! Hach, Immer wieder sehr schön/geil seine Macht als eine Art Symbol zu ersehen, in der Erfüllung der Aufgaben und die täglichen Worte, die an mich gerichtet werden! ??????

Und was hast du für mich?

Ich hab da was für Dich

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Ich hatte gestern einen wunderbaren Ehrentag und noch heute trägt die Lust und Freunde mich durch den Tag. Natürlich möchte ich mich für die ganzen Glückwünsche auch lieb bedanken. 

Deshalb schenke ich dir heute meine Clubmitgliedschaft für nur einmalig 30€ !!

Einfach als Guthaben auf meiner Webseite aufladen und unzählige Vorteile, Fantasien und Inhalte genießen!

Das darfst du dir nicht entgehen lassen!

Bis gleich auf erzieherrin.com

Deine Herrin Sabina 

Seelenstriemen

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Rote Striemen auf einem blanken Sklavenhintern sind ja ganz nett, aber sie langweilen mich. Interessanter und wichtiger sind für mich Seelenstriemen. Wege, die ich in ein Sklavenhirn neu anlege. Denkbahnen, die negative Gedanken abschütteln und neue Ziele schenken. Hierfür muss ich Breschen in den Gehirnzellenwald schlagen, hinderliche Empfindlinge herausrupfen und Irrwege ausbrennen. Ab und zu lege ich ein paar Hügel an. Damit Du beim Erklimmen Kraft verlierst und durch den Ausblick auf einen neuen Horizont wieder gewinnst. Ja, ich schlage Dich. Ich schlage hart und ja, ich genieße Deinen Schmerz, aber erneuere Dich gleichzeitig. Diese Striemen bleiben für immer und auf den Narben, die Deine schlechten Eigenschaften, Gedanken und Wesenheiten zuklammern ist Dein weiterer Lebensweg viel leichter.

Du glaubst mir nicht? Kontaktiere mich, lege Dein Inneres offen und sei erstaunt über meine gezielten Einschläge.

 

 

Herrin Sabina

Du gestaltest heute meinen Tag!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

 

 

 

 

Im Park an mir vorbeigehen:

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

 

Stell Dir vor, Du erhältst von mir eine Nachricht auf Dein Handy. Darin darfst Du lesen, dass ich mich in Deiner Stadt befinde und Dich begutachten will. Ich wähle den Stadtpark aus und gebe Dir folgende Instruktionen: „Ich werde auf einer Parkbank einen Kaffee trinken. Du hast mich nicht anzusprechen, mich nicht anzustarren und darfst im Vorbeigehen durch den Dunst meiner Machtaura schweifen. Vielleicht gefällt mir Dein Habitus und ich spreche Dich an. Wenn ich dies nicht tue, dann passt es nicht.“

Du bist aufgeregt, überlegst was Du anziehst und fragst Dich, auf welcher Bank ich denn sitze. Du traust Dich natürlich nicht zu fragen.

Und so trinke ich meinen Kaffee, lese ein Buch und lass die Zeit an mir vorbeiziehen. Manchmal schaue ich auf, wenn sich Schritte nähern, aber bisher war kein Sklave dabei. Und ja, Sklaven erkenne ich auf Anhieb. Ich ringe sie manchmal im ICE aus Langweile augentechnisch zu Boden oder frage mit einer befehlshaberischen BeiMischung um Hilfe an.

Nun ja, ich will, dass Du Dir nun vorstellst wie Du in diesen Park gehst. Nach dem Betreten des Areals wirst Du Dich schon beobachtet fühlen. Dein Herz pocht, Du schwitzt ein wenig und Deine Schritte sind fahrig. Du willst eine gute Figur machen und machst genau das Gegenteil. Du schwankst zwischen Abbrechen und Durchziehen. Noch hast Du mich nicht gesehen, aber ich könnte Dich schon längst gesehen haben.

Deine Nervosität kannst Du selbst kaum aushalten. Und dann siehst Du mich. Ich sitze ganz alleine am Rand einer Wiese. Der Kaffeebecher steht auf der Bank, das Buch auf meinen überschlagenen Beinen und nun schaue ich auf. Augenkontakt. Dabei sollte er vermieden werden. Nun kannst Du nicht zurück und versuchst ordentlichen Schrittes an mir vorbeizugehen. Ich beobachte Dich und das spürst Du. Du wünschst Dir, dass ich Dich anspreche, aber hast auch Angst davor. Dir ist bewusst, dass Du ein jämmerliches Bild abgibst.

Ach, wie ich Dein Vorbeistaksen genieße.

 

 

 

Illustre Spielpartner gesucht

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

 

Mir steht der Sinn nach einer Sissy, die noch ein wenig Hilfe und Programmierung benötigt. Nach einem Windelsklaven, der von mir behandelt und umsorgt wird. 

Nach Fußfetischisten, die mich säubern, massieren und preisen wollen. 

Und natürlich nach Fetischisten, die unaufgehoben sind und sich nicht recht am Platz fühlen. 

Schreibt mir per Whatsapp oder auf meiner Seite. 

 

Herrin Sabina

 

Mein Geburtstag

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Der wichtigste Tag für einen Sklaven ist wohl der Geburtstag seiner Herrin. Ein Ehrentag, der die Existenz seiner Vergötterung feiert. Ein Tag, der besonders bedacht werden sollte von einem Untergebenen. Natürlich erwarte ich auch ein Geschenk von meinem Sklaven und da kommt es nicht auf die Höhe oder den Wert des Geschenkes an, sondern darauf, ob an mich gedacht wurde.

Nach meinem Geburtstag trenne ich auch die Spreu vom Weizen. Wer mich vergisst, den werde auch ich vergessen. Wer mich nicht bedenkt, hat nicht verdient, dass ich einen Gedanken an ihn verschwende und ihn in seinem Tun, seiner Leidenschaft noch unterstütze.

Mach meinen Ehrentag zu Deinem wichtigsten Tag in Deinem Jahr.

 

Herrin Sabina

Neuigkeiten!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Ab heute startet ein neues Medium bei mir, womit ich ein wenig mehr von mir und auch von der BDSM Welt preisgebe! 

DER BDSM PODCAST ist da!!

Hör gleich rein, ist auch vollkommen gratis! 

Viel Spaß 

Herrin Sabina 

https://soundcloud.com/user-147481401/bdsm-podcast-by-herrin-sabina-folge-1-selbstdarstellung/s-oWQIA

Feierabend?

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Deine Eltern haben dir gesagt, man steigt nicht zu Fremden ins Auto. So fremd bin ich ja nicht mehr... Ich hole Dich gern von der Arbeit ab und wir drehen dann "eine Runde"- traust Du Dich? 

#Domina #Femdom #Mistress #BDSM

Ich hab da was für Dich!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

Ich habe hier noch 2 Shirts von mir, die ich gern an Dich weiter geben möchte! Sozusagen ein Schnuffelshirt mit dem Duft deiner Herrin! (ganz anonym an dich gesandt). 

Bei Interesse darfst du mich nun anschreiben und dein Interesse für eines der Shirts aufzeigen! 

 

Hier ist mein Fingerzeig auf Dich

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 7 Monate

und gleichzeitig ein ehrliches Handreichen. Du bist neu im BDSMBereich oder schon lange dabei, aber ohne Herrin? Vielleicht passt es zwischen uns & vielleicht passt gerade der Moment. Nimm Kontakt zu mir auf, schreib mir. 

 

Herrin Sabina

 

Mein Lieblingsfetisch

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Oft werde ich gefragt, was mein Lieblingsfetisch ist und was mir das Spiel mit einem Sklaven bringt oder gibt. Hier kann ich sagen, dass es keinerlei Lieblingshandlung am Manne für mich existiert, sondern es allgemein immer um die darin liegende Unterwerfung geht. Je mehr ein Mann sich mir hingibt, desto größer ist mein Machtempfinden, meine Bestätigung und meine Erfüllung.

Ich liebe es, wenn meine Aufgaben richtig und sorgfältig ausgeführt werden. Eben mit 100% des Machbaren. Wichtig ist mir auch, dass ein Sklave über seinen Schatten springt, mir vertraut und dadurch neue Wege geht, die ihn im Enddefekt bereichern werden. Das Vorankommen meiner Sklaven ist mir wichtig und der alltägliche nahe Umgang ebenso.

Wer von mir erzogen, behandelt, transformiert oder durch den Alltag gebracht wird, der hat mich stets an seiner Seite. Ich erwarte Ehrlichkeit, Loyalität und Folgsamkeit.

Kannst Du mir dies geben und willst an Dir arbeiten? Wenn ja würde unsere Verbindung mir nutzen.

 

Herrin Sabina

Dann mal los...

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Sonntagsspaziergang mit der Herrin? Klar, gern. Danach solltest Du Dich aber nützlich machen. SO steige ich nicht wieder in mein Auto ????

Bist du es?

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Grundlegende & wichtige Eigenschaften eines Sub`s sollten sein: 

Loyalität, Diskretion, Ehrlichkeit und Folgsamkeit. 

 

Stimmst du mir da zu? 

Siehst du das selbst in Dir? 

 

Gutes Wochenende wünsche ich Dir!

In 11 Tagen hat die Herrin Geburtstag!! 

Trau Dich nur!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Momentan fühlst du Dich als Zuschauer, der auch so gern mal in den Ring steigen würde. Der gern kotzerhlich seine Neigungen auspacken würde und Jemanden bzw. vor allem sich selbst damit gänzlich erfüllen möchte. Doch Du weißt nicht wie und wo, weißt nicht, ob du genügst. Kein Problem, ich nehme dich an die Hand, trau Dich nur! 

Brachial intelligentes ÜberDichKommen

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Brachial intelligentes ÜberDichKommen

kann ich Dir jetzt schon versprechen. Ich lauere und nehme ein, sobald Du mich kontaktierst. Berechne Deine Schwachstellen, verübe darin Anschläge und bringe Dich zum süssen klingen. Mir ist egal, wie viel Vorerfahrungen Du hast oder wo Du herkommst. Ich weiß auf jeden Fall, wo Du hingehst ;) 

 

Traust Du Dich?

Du Wurm!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Heute ist Tag des Regenwurms und so will ich Dich einmal bedenken. Mir ist bewusst, dass der kriechende Regenwurm als Synonym für einen Sklaven recht abgedroschen und klischeehaft ist, aber leider passt er.

Und es sind ja eigentlich recht nützliche kleine Tiere. Sie lockern auf, bringen Sauerstoff in die Erde und verwerten graue Erde zu fruchtbarem Grund.

Heute zum Tag des Regenwurms solltest Du Dich also fragen, ob Du Deiner Herrin nützlich bist. Was denkst Du, dass Du mir bringst? Lockerst Du mein Leben auf? Sind unsere Gespräche fruchtbar für mich? Haben wir eine Ebene oder untergräbst Du sie? Bist Du mein Köder oder die Beute?

Schreibe mir heute, was aus Deiner Sicht, Dich zu einem perfekten Regenwurm für mich macht.

Ich bin gespannt.

Herrin Sabina

Valentinstagsspiel fürs Wohlbefinden der Herrin!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

IMG_9818.jpg IMG_9820.jpg

IMG_9821.jpgbIMG_9822.jpg

Frohen Valentinstag!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Heute behandele ich Dich ganz besonders liebevoll. Die Spuren, die ich gleich auf Dir hinterlasse, werden Herzesröte haben und so tief gehen, dass sie auch Dein Inneres erreichen. Dein Jammern ist Dein Liebeslied an mich. Frohen Valentinstag.

Normalebene

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Eine Verbindung zu einem festen Sklaven ist immer tief und erfüllend. Mir ist wichtig, dass man auch über eine Normalebene reden kann. Natürlich vergisst mein Sklave dabei nie seinen Platz bei mir. Das ist ein schmaler Grad, aber für mich eine ganz normale und natürliche Ebene. Mein Sklave soll viel über mich wissen und ich will viel von ihm erfahren. Nur so kann ich an ihm und mit ihm arbeiten.

Valentinstag

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

In den letzten Tagen kam mehrfach die Frage auf, über was sich die Herrin denn zum Valentinstag freuen würde. NAtürlich ist es nicht machbar mit Blumen und Pralinen vor die Füße zu legen und somit fordere ich dann einen Amazongutschein an, den man an machtfertig@gmx.de senden kann. Auch kann man meine ->Wunschliste<- nutzen und mir dort eine kleine bis große Freude machen... Mein derzeit größter Wunsch ist der gelbe Ohrensessel von Kare! 

Euch alles Liebe für diesen Tag und ich freue mich über jede Aufmerksamkeit! 

Herrin SAbina 

 

Es ist, wie es ist!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Nach einer positiven und intensiven Session liegt immer eine tief befriedigte Stimmung in der Luft. Eine angenehme Entspannung, die den Raum erfüllt. Man kann noch einmal das Spiel Revue passieren lassen und sich auf den drögen Alltag vorbereiten. Sozusagen die Maske richten. Das Spiel endet mit dem Zuziehen der Hoteltür. Man befindet sich wieder im "Grau", bei seiner Ehefrau oder in seiner Einsamkeit.

Für viele Sklaven und auch mich war dies damals sehr schön, aber eben auch sehr abgehakt und ohne Weiterführung. Man hatte ein Fragezeichen im Kopf und führte dieses unbegleitet durch die Tage bis zu einem erneuten Treffen hin. Entweder verblasste dann die Erinnerung durch den fehlenden Austausch oder es gab andere Unwegsamkeiten.

Der Alltag und die Zeit zwischen den Treffen nahmen manchmal den Zauber und so überlegte ich, wie ich diesen Umstand ändern kann. Das Wichtigste war für mich eine Beständigkeit und das verweben des Alltags mit dem Spiel.

So also entstand meine Onlineerziehung. Dies ist bis heute mein süssestes Mittel der Wahl. Miteinander erfährt man sich intensiv, klopft sich gegenseitig ab, brennt in heißer Vorfreude und kann sich dann mit all seiner aufgestauten Energie dem "realen" Treffen hingeben.

Dieses läuft dann in einem vertrauensvollen Rahmen. Man kennt sich schon, kann besser aufeinander eingehen und kennt in etwa die körperliche und seelische Schmerzgrenze des Sklaven. Dies bringt mir und ihm mehr Qualität und danach fällt man in kein Loch in Form eines Fragezeichen hinein.

Bezahlte Sessions gibt es bei mir eh nicht. Ich lasse mich nicht bezahlen und bin keine Prostituierte. Und: Ein schnelles Spiel ist nie so gut, wie eine ehrlich geführte und intensive Verbindung. Ich will meinen Sklaven weiterbringen und dies geht nur über regen Kontakt. Durch das Treiben des Sklaven. Eine Session macht es punktuell, meine Onlineerziehung macht es stetig.

Also was bringt mehr Erfolg? Einzelne Treffen oder eine Onlineerziehung mit Treffen an den richtigen und wichtigsten Punkten einer Verbindung?

Eine Verbindung zu einem festen Sklaven ist immer tief und erfüllend. Mir ist wichtig, dass man auch über eine Normalebene reden kann. Natürlich vergisst mein Sklave dabei nie seinen Platz bei mir. Das ist ein schmaler Grad, aber für mich eine ganz normale und natürliche Ebene. Mein Sklave soll viel über mich wissen und ich will viel von ihm erfahren. Nur so kann ich an ihm und mit ihm arbeiten.

Es gibt natürlich viele, gierige Köpfchen, die nur das schnelle Abenteuer suchen und dies vor eine Verbindung stellen. Das ist nichts für mich. Das hatte ich schon und nun verschenke ich mich nicht mehr für unbefriedigende Befriedigung.

Solche Abenteurer sind wohl eher bei den "Damen" richtig, die mit unflätigen Worten um sich werfen und den Mittelfinger zeigen. Diese ersuchen nur das schnelle Geld und keinerlei langfristige Ebene. Und ihre Versprechungen verlaufen meist auch ins Leere. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass diese rotznäsige Art, die diese Frauen an den Tag legen, eine echte Person aufzeigen. Nein, es sind nur schlecht gemachte Masken. Selbstverleugnungen um dem Mammon zu dienen. Du bist hier nur Humankapital und wirst nie eine tiefe Verbindung spüren. Die echte Frau dahinter wirst Du nie kennen lernen.

Bei mir ist dies anders. Das merkst Du recht schnell. Du wirst gänzlich entleert und wieder gefüllt werden. Ich sehe Dich als Gesamtpaket aus Hülle und Seele und nehme jeden Sklaven als Herausforderung an. Dein Minus ist bei mir ein Plus.

Und nun warte ich auf Dich. Diese Zeilen sind ein Tritt in Dein Kreuz und in meine Richtung.

 

Herrin Sabina

Die letzten OnlineValentinspakete sind angebrochen!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 8 Monate

Nur noch 3 Stück übrig!! Sei schnell!

Und weil ich euch ein gutes Wochenende wünschen möchte, sowie eben auch den KleingeldSklaven eine Freunde machen möchte habe ich die letzten 3 Pakete auf unfassbare 30€ reduziert. 

Das kann man sich nicht entgehen lassen und sollte noch schnell und eins der letzten, mit Fetischliebe bestäubten OnlineGeschenke  ergattern...

Schnell dem Link folgen: