Demütigung der feinsten Art!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Na, willst Du mir gerade schreiben und mich mit deinen unsäglichen öden Phrasen nerven? Willst Du ein paar Teile Deiner Intimitäten loslassen und Dich daran aufgeilen, dass Du mich damit belästigst? Mimst Du den Ahnungslosen und erfragst jede Einzelheit um Dir Nähe zu ergaunern? Sei Dir sicher, dass ich in meiner Erfahrung Texte einfach überfliege und schnell merke, wenn etwas eine Bewandniss und einen wahrhaftigen Mehrwert für mich hat. Alles andere wird negiert. Alles andere erreicht mich nicht. 

Und sowieso: Deine Zeilen können nichts Gutes an sich haben. Weil eben Du auch nichts Gutes an Dir hast. Wenn ich mir schon dieses dröge Profilbild anschaue. Voll beladen mit Klischees, einem dümmlichen Blick und Körperdetails die niemand sehen will. Armselige Fehler in den Texten, die Deine Dummheit mehr als beweisen und es strotzt nur so von ekelhafter Notgeilheit. 

Du wirst mich niemals intellektuell berühren oder mir nahe kommen. Alles in allem fällt mir bei Dir nur ein Wort ein: Abstoßend. Ja, das ist ein gutes Wort für Dich. Wenn es eine Beziehung zu Dir gibt dann ist es die energetische Tatsache, dass mich alles an Dir abstößt und Du in keinen Tag, in keine Stunde und nicht in mein Leben passt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemand mit Dir lange aushält. Tut es jemand? Tut es jemand, weil Du ein wenig Geld hast? Weil es gerade keinen besseren Menschen (Gut, dass kann ich mir nicht wirklich vorstellen) für ihn gibt?

Kannst Du eine Frau glücklich machen mit Deinem kleinen Geschlechtsteil? Hast Du für Dein Genital einen Schwerbehindertenausweis? Es heißt ja immer: "Dumm fickt gut", aber das passt bei Dir sicher nicht.

Kurzum: Schreib mir nicht und belästige andere Frauen. Ich will Dich nicht als Frau, noch als Herrin und nicht einmal als Dreck zwischen den Rillen meiner Schuhsohle. 

Oder schreib mir bitte sehr, sehr viel. Dann verschenkst Du Lebenszeit, die ins Nichts verpufft und belästigst keine anderen Frauen, die damit schlechter umgehen könnten. 

 

Abstoßend passt echt zu Dir. Solltest Du Dir tätowieren lassen.

Verfange Dich in meinem Netz

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Heiße Wochenend Grüße! Nicht vergessen, meine Clubmitgliedschaft gibt es noch bis Ende März 50 Prozent reduziert! Also schnell noch zugreifen. Gehabt Euch wohl!

Die Verheimlichte

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

 

 

Ich sage, nur weil man gut aussieht

ist man lange noch nich' schön.

Doch bei meiner Hingabe,

muss selbst Du als Sklave stöhn'.

Ich kann mich nach all den Jahren nicht beklagen,

eigentlich geht es mir recht gut,

doch manchmal will ich nicht teilen 

ersuche Feuer in der Glut.

 

Heimlich fühlst Du Dich bei bei mir Zuhause.

Im Verborgenen willst Du ständig bei mir sein.

Bei mir kannst Du Liebe und Fetisch vereinen. 

Es zieht Dich immer wieder zu mir, ins tiefe Dunkle rein!

 

Jeden Gang Deiner Gedanken drücke ich meine Spuren drauf,

doch wenn ich durch Deinen Kopf gehe, ziehe ich stets die HighHeels aus!

Die steten Komplimente klingen viel zu vertraut,

habe ich doch auf viel mehr Stärke gebaut. 

Manchmal frage ich mich, war das jetzt schon Alles?

Sehne mich nach umverheimlicht Ganzes.

Mein Hunger ist nicht gestillt,

ich erfülle Dich und bereite das perfekte Gesamtbild

 

Heimlich fühlst Du Dich bei bei mir Zuhause.

Im Verborgenen willst Du ständig bei mir sein.

Bei mir kannst Du Liebe und Fetisch vereinen. 

Es zieht Dich immer wieder zu mir, ins tiefe Dunkle rein!

 

Du hast mich als Sklave im Traum besucht,

Kümmerst Dich und betest mich an,

frei ohne Heimlichtuerei,

versteh mich nicht falsch, ich habe mich gewöhnt,

werde nur in Träumerein von Dir zur Königen gekrönt. 

Löse Dich von Zwängen, 

Löse Dich von Verurteilungen,

 

Ich verspreche Dir, ich lasse Dich nicht hängen!

Die Woche ist fast geschafft!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Bist Du bereit für eine Herrschaft, die Dich richtig fordert, Dich kreativhart erzieht und die trotzdem noch auf eine NormalEbene mit Dir wert legt? Dann bist Du genau richtig bei mir! Denn ich ersuche auch Dich! 

Würdest Du?

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Träumerei des Tages:Dich unter mir spüren,einfach Dein Gesicht als Toilette nutzen, meinen warmen harten Strahl gezielt einsetzten und Dich mitnehmen in geile Pissspiele. Den ganzen Tag dort liegen, Dich mit weit geöffnetem Mund darbieten & einfach schlucken! Würdest Du? 

SonntagsGruß!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Kleiner feiner bebilderter Sonntagsgruß!

Allumfängliche authentische Erziehung

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Du bist auf FakeHerrinnen hereingefallen und nun resigniert? Du bist müde geworden, Dich immer wieder neu zu eröffnen und Vertrauen zu schenken? Hiermit biete ich Dir meine Hand, Aufmerksamkeit und einen Platz in meinem Sklavenstall. Du wirst neue Horizonte mit mir begehen, ich werde Dich zu Leid und Glück treiben und mir Deine Lust zu eigen machen. Auch bin ich keine Geldherrin, die sich mehr für Deine Brieftasche als für Dich interessiert. Schreib mir per Whatsapp oder auf meiner Seite. 

 

Herrin Sabina

 

Sklavengesuch

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Sklave, angetreten! Seit gestern ist ein Stallplatz bei mir frei, melde dich mit deiner Bewerbung per WhatsApp! Ich freue mich auf Dich unter mir! 015905196061 

Offener Brief

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

 

Es ist 12:15 Uhr und ich lese gerade meine zahlreichen Glückwünsche, auf sämtlichen Plattformen durch. Lustige Grußkarten, interessante Botschaften & deutlich positive Anerkennung bringen mich zum Lächeln. Danke, für all Eure Hingabe und Gefühle. Ich erfreue mich stets an bejahenden Worten, zu meiner Person und mein dazugehöriges Sein. 

Ich habe in meinen 8 Jahren DominanzLeben viel gelernt, viel gesehen und eigentlich auch viel verspürt. Heute kann ich klar meine Worte verfassen, kann leben und erleben was ich fühle und bin niemals allein. Das bringt viel mit sich. Nicht nur, meine Sklaven, sondern auch Kontakte, die sich als Gleichgesinnte herausstellen. Ich liebe was ich tue, ich greife da gern tief und errette. 

Nachtteile? Manchmal gebe ich auch zu viel in einen Sklaven hinein, was sich dann schnell als Unnötig herausstellt. Da muss man dann Abstriche machen und mehr für sich suchen. 

Der größte Punkt ist jedoch die mangelnde Toleranz „normaler“ Menschen. Täglich ersehen ich Nachrichten von Ehemännern, die mir erzählen, dass ihre Frauen ihren Fetisch als abartig abtuen. Das macht mich betroffen. Direkt angegriffen fühle ich mich nie, ich bedauere nur dessen Leben und ebenso die Unfähigkeit aus dem Klischee herauszutreten. Gern hätte ich eine Welt, bei der Fetische als normal angesehen werden. Das dies noch nicht greifbar ist, ist mir bewusst und ich gebe mein Bestes, „Akzeptanz für Fetische“ walten zu lassen. 

Auch werde ich oft angesprochen, warum ich FakeDoms einen Text widme. Da Fetisch und Dominanz mein Leben ist und ich nichts vorgaukle geht es mich täglich an. Mich erreichen verzweifelte Sklaven, die auf solch Damen reingefallen sind. Leider manifestiert sich dieser Eindruck und viele ehrliche Doms werden abgestempelt. 

Damen, die mit Beleidigungen um sich werfen, erfüllen das, was die Gesellschaft von Fetischisten vermuten. Ich würde mich auch von Menschen fernhaften, die solch Redewendungen zu ihrem täglichen Gebrauch mitführen. 

Heute weiß ich, dass Beleidigungen und diese negativen sprachlichen Ausufernungen mehr Effekthascherei ist, als wirkliche Naturdominanz. Traurig? Ganz bestimmt, doch nur kontinuierliche Aufklärung hilft gegen dieses immens schlechter werdendes Bild. 

 

Kreativharte Erziehung bleibt auch weiterhin mein Motto. Über mein Studium und Erfahrungen hinaus, bin ich eine sehr emphatische Herrin, mit viel einzigartiger Energie. Dabei scheue ich mich nicht, tief in meine Gehirnwindungen zu fassen und geistreiche Aufgaben und Erziehungsschritte zu erschaffen. Jeder meiner Aufgaben hat einen Sinn, auch wenn man ihn nicht gleich ersieht. Ausnahmslos alles soll meinen Sklaven formen und zu höheren Horizonten führen. Nicht nur ich, empfinde dies als bereichernd, meinen Sklaven wachsen zu sehen. 

Ich denke täglich, dass ich an jedem Tag mir selbst die Chance geben muss, die Größte zu sein. Das verkörpere ich mit jedem Handeln. Doch möchte ich sagen, dass mein Sklave seine Position weiß, jedoch sich auch groß fühlen soll/darf! Das unterscheidet mich wahrscheinlich von dem Großteil der Erziehenden. Ich will, dass Du Dich als mein Sklave, viel wertiger fühlst und somit auch schneller wachsen kannst!

 

Alles in Allem bin ich angekommen, fühle mich gut in meiner Position und greife gern weit. 

 

Herrin Sabina 

 

GEBURTSTAG

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Am 5. März werde ich ein Jahr älter. Wer diesen Tag und mich feiern will, darf mich gerne bedenken! <3 https://www.amazon.de/registry/wishlist/2U1MMI3G5VGQK 

 

Und an diesem Tag wird es auch eine Überraschung für Euch geben. Seid gespannt! 

Schneechaos

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Puh, so langsam habe ich den Schnee satt! Vielleicht schafft mein Strahlen ein wenig gegen die Kälte ;) 

Trau Dich

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

 

Ängste bauen sich auf wie Mauern, zwischen uns,

lassen Dich nicht mehr durch, verspürst doch solche Lust.

Lässt Dich nicht mehr fallen, Du willst nicht mehr verlieren

und wärst Du längst bei mir, dann würd ich Dich okkupier`n

 

Alles was Du fürchtest zerfällt in dem Augenblick in dem Du Deine Ängste nicht mehr spürst. 

 

Mein Finger zeigt auf Dich,

er fordert, verlangt

verlasse Deine Leere, Deine Furcht

Du kannst nicht ohne mich, TRAU DICH

 

Egal wo du mal warst, Hauptsache du bist jetzt bei mir,

auch Du bist nicht perfekt, verdienst trotzdem mein Respekt

Ergreife Deine Flamme, habe sie neu entfacht

und Ängste, die Du hattest haben Dich hier her gebracht.

 

Alles was Du fürchtest zerfällt in dem Augenblick in dem Du Deine Ängste nicht mehr spürst. 

 

Mein Finger zeigt auf Dich,

er fordert, verlangt

verlasse Deine Leere, Deine Furcht

 

Du kannst nicht ohne mich, TRAU DICH

Montag

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Wer würde mir da nicht gern einen Kaffee servieren?                                      Kleiner Fakt am Rande: „Die Geste (den Mittelfinger zu zeigen) beobachtet man am häufigsten im Reich der Primaten“ mehr muss man da nicht sagen! 

Wahre Worte

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Wenn Du die Grenzen eines Subs nicht respektierst, bist Du kein Dom, sondern ein Täter! Ich wünsche Euch ein gutes Wochenende! 

Frage des Tages

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Na, heute schon den Rübenhannes ausgequetscht oder wie lang bist Du mittlerweile keusch? Bei mir hätte Dein Pisser wenig zu lachen! 

IllustrationDienstag

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

For the man who knows his place! Mögt ihr solch Illustrationen auch so wie ich? Euch einen guten Tag ?? 

Leidenschaftliche Entladung

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

 

 

Du wirst vergessen, was Du weißt 

Im Rausch, in LustExtase, ganz gleich wo 

Und aus Angst, wie's weitergeht,  

Wird jede Ahnung taub gemacht 

Stopp, Zu lange überlegt 

Dein Kopf ist leer und unerfüllt

 

Heute ist der Tag für Neuanfänge

Jedes Wissen wird sich ändern 

Spüre wie sich alles bewegt

Du lebst auf und findest neu

Ich werde Dich verändern,  

Tut gut und wohltuend weh

 

Nichts muss mehr abgefrühstückt werden

Du hast nichts gelernt nur Zeit bei ihnen verschwendet

Keine Deiner Sorgen ausgepackt 

Mit Dir gekämpft bis zum Schluss

Kein Ohr für deinen Bauch gehabt

Verlassen erliest Du meine Worte 

 

Nichts muss mehr so sein 

Von jetzt an bin ich hier

Werde Haut und Haar verschlingen 

Beglücke einander mit unser Leidenschaft

Keine wird je näher sein, tiefer

Und nichts wird mehr ins Leere verlaufen

Denkweise

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Es kann Dich nur jemand für Deine Neigung und Leidenschaft angreifen, wenn Du es zulässt! Wichtiger Spruch mit viel Bedeutung! Habt einen guten Tag!

UnFakige Tipps zur FetischVollendung

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

 

Ja, ich muss es wieder sagen. Wieder und wieder, bis Dein Gehirn es festigt und die Szene ehrlicher wird. Hoffentlich hängt es vielen Menschen schon aus den Ohren raus, so wie diesen Menschen eben die leeren Hosentaschen herausziehen.

Täglich erreichen mich Nachrichten von abgezockten, ausgenutzten und verarschten Fetischisten, die eigentlich nur ihr Glück ersuchen. Sie öffnen Herz, Fetisch und Geldbeutel und bleiben dann doch meist leer zurück. Sie bringen ihre ganzes LustVertrauen mit, geben sich einer Person hin und fallen dann leider oft sehr tief. Wer soll das alles wieder fixen?

Deine Nachricht, mit Anschuldigungen und Müdigkeit verstehe ich, akzeptiere sie jedoch nicht. Deine Müdigkeit kann ich verstehen, aber ich bin auch müde. Ich bin wohl die einzige Herrin, die von sich mit Recht behaupten kann, dass sie ehrlich und mit Lust sich ihrer Sklaven annimmt. Also pack mich nicht in denselben Topf!

Heute nehme ich Dich mal die Hand und zeige Dir ein paar Dinge auf, die Dich achtsamer Suchen lässt. Viel Beharrlichkeit schwingt dabei mit, Dich vielleicht auch vor FakeDamen und PsyeudoDominas zu bewahren!

 

1.Wie gläsern ist diese Frau, an die ich mich gerade richte?

Nicht jede Dame, zeigt ihr ganzes bzw. wahres Gesicht. Privatsphäre ist zu einem großen Teil richtig und gut, jedoch möchtest Du sicher eine Dame, die Dich mitnimmt in ihre Welt. Wie soll das glücken, wenn diese Welt nur zu 5 Prozent begehbar ist? Ersiehst Du überhaupt ihre Persönlichkeit?

 

2.Wie erzieht die Herrin?

Gibt es da ein Muster, weiß sie etwas über BDSM, spricht sie offen über ihre Leidenschaft oder gibt es bei ihr nur Kerzenwachs und KlischeeDominanz?

 

3.Der FakeFinger!

Schau Dir das Profil, die Seite oder ein anderes Medium Ihrer Wahl mal genau an. Sind dort wirklich vollwertige FetischInhalte oder konstant der Fakefinger im Vordergrund. Ja, ich halte den Mittelfinger für äußerst unschlau. Nicht, dass diese Geste eben damals einen erigierten Penis 

darstellte, sondern auch oft bei Primaten zu sehen ist. Mehr brauche ich da nicht mehr sagen. 

 

4.Wie erfahren hätten sie es denn gern?

Ich selbst habe mich mit 18 Jahren unter die Fittiche einer Domina nehmen lassen. Nach einer Woche hätte ich alles unsicher machen können und wild erziehen können. Habe ich aber nicht! Denn ich denke, Du als Fetischist hast mehr verdient als Getue, Affigkeit und Unwissen. Ich denke, dass es gewiss Damen gibt (Ab 19/20 Jahren), die sich ihrer Sache sicher sind, doch weise ich darauf hin, stets nach dem Werdegang der Dame zu fragen! 

Ein Sklave ist kein psychologisches Versuchsobjekt.

 

5.Kostenlose Nachrichten

 

„Bevor Du Dich bei mir meldest, kaufe mir etwas!“ Ein Satz - viel Bedeutung. Leider lese ich solch Nachrichten immer häufiger. Das ist nicht echt, nicht menschlich und eben auch fernab von Fetisch (AUCH BEI MONEYDOMS). Schreibe keine Nachrichten, bei denen Du pro Nachricht oder eben Wort bezahlen musst. Einzig mit Geld erschafft man keine Verbindung, das ist Fakt!

Auslosung vom Valentinstagsgewinnspiel!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

1. Platz -Andreas R. (Facebook)

2. Platz - Miro771 (Erzieherrin.com)

3. Platz-Stanix (Twitter)

 

Freut mich sehr für Euch!

Ich hab da was für Dich!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Frohen Valentinstag

Heute kostet meine Clubmitgliedschaft einmalig 50Euro!

Außerdem darfst Du auch gewinnen!!!

1.Platz -Kostenlose MachtfertigClubMitgliedschaft

2.Platz -FetischTombolaLos

3.Platz-Dein eigenes Bild

Einfach eine Nachricht an mich oder bei Twitter und Facebook mitmachen :) 

Weil ich nicht nur an einem bestimmten Tag an Euch denke!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Weil ich nicht nur an einem bestimmten Tag an Euch denke, verlose ich heute schonmal ein FetischTombola-Los! Schreibe mir einfach eine Nachricht mit einer Rose 

1f339.png

und Du bist automatisch im Lostopf. Der Gewinner wird dann heute Abend benachrichtigt!

 

Viel Erfolg!!

HauptSklavenSuche!

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Ab heute suche ich meinen festen Hauptsklaven. Du bist folgsam, loyal, wurdest noch nicht fremdfehlerzogen und suchst eine starke Persönlichkeit, die Dich formt und Dich für ihre Lust nutzt? Du suchst auch eine gemeinsame sympathische Verbindung in der die Rollenverteilung sehr fühlbar ist. Vielleicht passt es ja zwischen uns und Du bist brauchbar für mich. Schreib mir einfach per Nachricht Deine Tabus, Erfahrungen und Lebensumstände. Beschreibe mir, wo Du Dich in ein paar Jahren hinhoffst und wer Du genau in diesem Moment bist. Ich möchte meine Dominanz mehr auf Einzelpersonen spezialisieren. So zentriert sich Härte genauer und währt länger. Nur so kann man wirklich bearbeiten, umformen und verbessern.

Spricht Dich dies gerade irgendwo tief in Dir an?

Dann schreib mir ernsthaft hier.

 

Herrin Sabina

Hast Du vielleicht auch einen Wunsch?

Veröffentlicht von Herrin Sabina vor 1 Jahr

Dein Fetisch ist meine Lust! <3

Gern möchte ich Euch an Valentinstag mal etwas zurück geben. Habt ihr da Wünsche? Erstmal einen guten Tag!