Luftballon

Die Luft ist raus. Schlapp wie ein trauriger Luftballon hängst Du in den Stunden Deines Tages und nur Deine Lust hält Dich noch im Atmen. Meine Beiträge streifen Dich und Du nimmst sie wahr. Jedoch traust Du Dir den Anfang nicht zu. Wahrscheinlich würde der Erstkontakt in die Hose gehen. Komm, trauriger Luftballon, ich gebe Dir Luft. 

 ?

Deine Herrin

Nenne mich nicht „Herrin“. Noch gibt es keinerlei Verbindung zwischen uns. Du bist nicht „mein“ Sklave und ich auch nicht „Deine“ Herrin. Wenn Du Dich aufmachen magst, mich so nennen zu dürfen, melde Dich mit einer aussagekräftigen Bewerbung bei mir. Vielleicht spüre ich beim Lesen ja ein MussIchSchlagenGefühl und dein sehnlichster Traum geht in Erfüllung. 

 ?

Haltungsschäden

Du hast starke Haltungsschäden. Versuchst jemand zu sein, der Du nicht bist. Unterdrückst Dein Kriechen und verkrampfst im Geradestehen. Du blockierst Dein natürliches Sein, fügst Dir Schmerzen zu, die ich Dir eigentlich geben sollte. Ich kann Dich behandeln. Wann wirst Du vorstellig? 

 ?

Befriedigungsdruck

Auf Deinem Körper und Deinem Sein fußt meine Befriedigung. Befriedigung darüber, dass meine Macht nicht nur Impulse setzt, sondern formt und "Neues" erschafft, dass ohne mich verborgen geblieben wäre. Ich erschaffe mit Druck, Erfüllung und Lob. Was hole ich aus Dir heraus?

 ?

Brachiale Auffistung

Manchen Menschen zeigt man den Mond und sie sehen nur den Finger. Allumfassend werde ich Deinen Horizont und Deine Sicht weiten. Geradezu brachial auffisten, Dich zu Deinen Grenzen ziehen und Dir das Leben schmerzsüßer machen. Agierst Du in meinem Sinne so, dass ich stolz auf Dich bin, so kommst Du weiter. Deine Folgsamkeit, Dein Vertrauen und Dein Zuneigung sind Deine Stärke. Zeig sie mir! 

 ?

Gleichgewicht?

Das Universum kommt ins Gleichgewicht, wenn eine Herrin den richtigen Sklaven führt. Wenn ihre Härte auf seine Folgsamkeit passt. Er sie trägt, sie ihn bethront und das stimmige Bild der Verbindung nach außen strahlt. Wer wünscht sich so eine Harmonie nicht?

 ?

Dein Rückblick

Ob Du von mir berücksichtigt wirst, ist eine Frage meines Rückblicks. Ich bin weiter als Du und so muss mich umdrehen, um Dich zu sehen. Wie machst Du also postiv auf Dich aufmerksam? Wie verschaffst Du Dir Gehör? Ich bin gespannt!

 ?

Wen erreiche ich?

Wer robust genug ist, dass er meine Härte aushält, der mag sich melden. Wer daran zweifelt, mag vorstellig werden und wir werden schauen. Es gibt kein "Kann nicht". Es gibt kein "Geht nicht". Es gibt nur ein "Ich will es erleben und sein". Drum schaue ich nach aussen und ziehe an. Wen erreiche ich?

 ?


Wähle

In welche Schublade stecke ich Dich? 8 Stück habe ich zur Verfügung. Bist Du Looser, Notgeiler, MöchtegernSklave, HalbInteressierter, brauchbar, Schmutz, fehlerzogen oder langweilig? Wo siehst Du Dich selbst? Was steht auf Deiner Schublade, in der Du Dich siehst?

?

Vorwärts

Keine Umwege mehr. Kein mit weniger zufrieden geben. Keine Knoten vermeiden, sondern Übung in Knotenlösung. Ich zeige Dir Dein Ziel und bringe Dich dorthin. Ich kann Dir versprechen, es wird mühsam, hart, intensiv und Du wirst einige Male einknicken. Ein Tritt ins richtige Areal wird Dich aufrichten. Vorwärts!

 ?

Papierknäuel

Deine Entfaltungsmöglichkeiten sind gering. Überall überlappen sich Deine Zeitseiten, machen ungewöhnliche Knicke und manche Bereiche sind sogar herausgerissen. So kannst Du auf jeden Fall nicht bleiben. Bist das zerknüllte Papier am Straßenrand. Ich muss Dich erst einmal richtig zusammenfalten, wichtige Stellen reparieren und zum Fliegen bringen. 

 ?

Zitat der Herrin

„Meine Autorität zwingt, aber Deine Zuneigung und Dein Vertrauen überzeugt zum Gehorsam.„ Herrin Sabina 

 ?

Deine Flucht

Du bist auf der Flucht. Jeder Zug aus Deiner Zigarette, jedes Glas Bier und jede sinnlose Penetration Deiner Sinne ist ein Übertünchen Deines inneren Schreiens. Ein Vergessen Deiner Bestimmung und Deiner Suche nach dem „Mehr“. Wer bist Du? Zu wem gehörst Du? 

 ?

StellDichEin

Ein kurzer Weg. Meine Hand in Dein Gesicht. Der Schlag ist nicht mit ganzer Härte ausgeführt und doch kullern Tränen über Deine Wangen. Deine Vergangenheit wird gerade angesprochen. Sie ist mir bewusst und ich arbeite mit und an dieser Erinnerung. Du wirst nach unserem StellDichEin freier sein. Versprochen. 

 ?

Pluggewinner

Das Gewinnspiel ist ausgelost und die Gewinner sind: 

1.User: misomififi

2.User: Harald Jun**

?Herzlichen Glückwunsch an Euch!

Herrin Sabina 

Deine Grenzen

Senke Deinen Blick, damit Du Deine Grenzen siehst, Dich auf das Wesentliche konzentrierst und auf keine naiven Freiheitsgedanken kommst. Damit kannst Du eh nichts anfangen. Du brauchst den festen Halt und jemanden, der Dir die Welt erklärt und Dich darin bewegt. Ohne mich kommst Du darin um. 

 

Hinterlassenschaften

Auf dem Boden klebt getrockneter Geifer. Es riecht nach Angstschweiß und an den intensivsten Plätzen des Raumes sieht man weitere Spuren. Ich schreite hindurch, höre es klingeln und spucke hier und da noch einmal auf den Boden. Säubere Deine Hinterlassenschaften von gestern. Du hast 20 Minuten Zeit. 

 ?

Großer Wunsch

Wünsche ich mir übrigens sehr ?

?

Bettle nie

Das was ich Dir von mir gebe, nehme mit Dankbarkeit. Fordere und bettele nie nach mehr. Sonst verwunde ich Deine Bewunderung und nehme Dir ein Stück Fokus. Sei zufrieden, dass ich Dich wahrnehme und das Du mich auf meinem Weg begleiten darfst. 

 ?

"Wir"ologin

Ich bin "Wir"ologin und beschäftige mich hauptzielführend mit dem zwischenmenschlichen Dahinringen. Ich forsche in Dich hinein und ernte Deine Schmerzen und Deine Bewunderung. Der ganz große Durchbruch in Dir ist zum greifen nah. Hiermit strecke ich meine Hand nach Dir aus. Spürst Du meinen Fokus?

 ?

Sadistische Vorfreude

Mein Wille begleitet und lenkt Dich dahin, wo meine sadistische Vorfreude Dich jetzt schon sieht. Meine innere Anspannung entlade ich auf und an Dir. Kleine SchlagWegpunkte, die in einem intensiven Ziel enden werden. Vertrau mir. Du kannst eh nicht anders.

 ?

GEWINNSPIEL

Anlässlich meiner heutigen Podcastfolge erscheint hier mein kleines Gewinnspiel. 

Wer die Folge gehört hat, der vermag zu wissen, warum und wie diese Idee entstanden ist. 

Ich verlose hier zweimal einen Plug mit Glöckchen und Öse für eine Leine. 

Um an der Verlosung teil zu nehmen solltest du Clubmitglied sein und oder den Podcast unterstützt haben. 

Schreibe mir dann ganz einfach eine Nachricht mit dem Wort: "Pluggewinn" und du bist automatisch im Lostopf. 

Der Gewinner wird am Freitag, den 16.04.2021 ausgelost und hier bekannt gegeben. 

Ich freue mich auf dein Mitmachen 

Herrin Sabina 

?


Das Schiff

Du bist das Schiff, dass ich steuere. Deine Tränen sind die See und mein Atem der Wind. Am Mast flattert meine Fahne, am Bug prangt mein Name. Unser Weg wird Dich bis auf die Grundfeste reiben. Bis zum Essentiellen, dass einen sicheren Hafen verdient. Es wird noch dauern, aber wir sind auf gutem Kurs. 

 ?

Fußtritte

Hab ein paar Fußtritte zu verschenken und suche noch einen Hintern, in den sich meine Ferse vertiefen kann. Am besten mit heruntergelebter Visage, die eh noch ein paar Falten mehr nötig hat. Irgendein abgehalfteter Nichtsnutz, der nur noch dahinvegetiert und den ich aus seinem Niedergangsweg treten kann. 

 ?

Dein echtes Ich

Alles kommt an die Oberfläche. Du kannst versuchen Dein "echtes Ich" vor mir zu verstecken und alles weglächeln, aber ich bin Dir näher, als Du denkst. Vielleicht erahne ich schon, was Du geheim hältst und wieso Du mich "gefunden" hast. Ich bin Dir nicht auf der Fährte, ich hab Dich schon. 

 ?

Hör auf zu träumen

Höre auf zu träumen, zu wünschen und zu hoffen. Bettele lieber und bring mich zum Lachen. Häng mir an meinem Rockzipfel und lass Dich durch den Schmutz ziehen. Nerve mich und ernte meine Reaktionen. Dein Heil liegt nicht in der Ferne, es liegt hier und jetzt unter meiner Führung. 


?

Leuchtturm

Am Fuße des Leuchtturms herrscht Dunkelheit und dort befindest Du Dich gerade. Bist mir immer näher gekrochen um meine Wärme aufzunehmen und Dich in meinem Strahlen zu suhlen, aber hast nicht auf Dich aufmerksam gemacht. Hast Dein Interesse nicht aufgezeigt und nun befindest Du Dich unter ungesehenen Vielen. Geh zurück und winke!

 ?

Kraftherrin

Du wirst meine Härte nehmen, wie sie fällt. Mal zielgerichtet mit brachialer Kraft und mal in mehreren Schlägen im Weichklopfmodus. Mal gehe ich genau auf Deine Schmerzpunkte und mal erbaue ich auf Deinem Leib neue Areale, die lange bearbeitet werden. Du bist eine Leinwand für meine Kraft und die Spuren auf Dir unsere Erfolge. 

?

BDSMFürsorge

In Dich, Du Nichts, gebe ich Energie und schenke Dir somit Kraft und Sinn. Meine Fürsorge lässt Dich auferstehen. Schicksalsschläge werden in Deiner Erinnerung leiser und frischer Lebensmut treibt Dich ins Licht. Du bist neu, Du bist gut, Du bist von mir gesegnet.

 ?

Frohe Ostern

Welche Schläge und welche Intensivität färben Hoden blau oder grün? Heute teste ich dies einmal. Ein schneller Hieb hinterlässt meist blau. Ein gutgezielter Schlag mit Verharrung ergibt eine sehr rote Stelle. Mach Dich einmal frei. Heute ist Ostern. Ich möchte Farben zaubern. 

 ?

Bist du tauglich?

Vielleicht taugst Du für meine Belange, bist ein feines Amüsierobjekt oder nutzt für irgendeine andere Sache. Vielleicht bist Du gar interessant und Deine Begierden deckeln sich spiegelgleich. Gerade sind meine Hände zum Zug ausgestreckt. Du musst nur zugreifen.

 ?

"Muss ich bearbeiten"

Ich gähne mich darnieder und harre der Dinge. Lass Dich vor mich treten, betrachte und schätze Dich ab. Lass Dich tanzen, über Stöckchen springen, krempele Dein Äußeres über Dein Inneres und schaue, wie und ob Du leuchtest. Dabei warte ich auf eine Eingebung. Auf ein „Muss ich bearbeiten“. Kommt dies nicht, lass ich Dich von mir treten und vergesse Dich. 

 ?

Wegmarker

Dir kann ich Meilenstein und Wegmarke sein. Positiv wirke ich in Dich hinein und baue Dich neu auf. Nur für Deine Makel bin ich gefährlich und die Schmerzen, die Du durch mich erfahren wirst, sind Heilungserfolge. Sobald Du es erkennst, annimmst und fühlst, freust Du Dich auf meine Härte und wirst gesunden. 


?